Service für Einsender

Hilfe
Ergebnisse pro Seite: 
DAR Labor28 - Gesundheit ist messbar
MVZ Labor 28 AG MVZ Labor 28 AG MVZ Labor 28 AG MVZ Labor 28 AG MVZ Labor 28 AG MVZ Labor 28 AG Laborgemeinschaft Laborgemeinschaft
MVZ Labor 28 AGMVZ Labor 28 AGMVZ Labor 28 AGMVZ Labor 28 AGMVZ Labor 28 AGLaborgemeinschaftLaborgemeinschaftLaborgemeinschaft Berlin

Trinkwasserverordnung:
Legionellen in der Trinkwasserinstallation

Seit November 2011 neue Pflichten für Betreiber durch Änderung der Trinkwasserverordnung 2001

Seit 01. November 2011 ist die erweiterte Trinkwasserverordnung in Kraft getreten, deren Anpassungen sich in erster Linie auf die Betreiber von gewerblich und öffentlich genutzten Trinkwasserinstallationen mit Trinkwassererwärmern auswirken.

Nach § 14 Abs. 3 TrinkwV besteht eine jährliche Untersuchungspflicht auf Legionellen bei Trinkwasserinstallationen, die über eine Großanlage (Inhalt über 400 Liter) zur Trinkwassererwärmung verfügen. Diese Pflicht besteht auch für bestehende Anlagen!

Wir beproben nach dem DVGW Arbeitsblatt W551, welches die folgenden Abnahmestellen für eine orientierende Untersuchung vorgibt:

- Probe am Ausgang des Trinkwassererwärmers (Warmwasserleitung)
- Probe am Eintritt in den Trinkwassererwärmer (Zirkulationsleitung)
- Proben aus jedem Steigstrang (z. B. Dusche, am Ende des Steigstranges)

Ein Entnahmeplan sollte mit der zuständigen Sanitärfirma oder ähnlichem Betreuer vor der Beprobung erstellt werden und am Tag der Beprobung vorliegen. Für fachgerechte Probenahmen sind beflammbare Probenahmeventile am Ausgang des Trinkwassererwärmers und Eintritt in den Trinkwassererwärmer (Zirkulationsleitung) empfehlenswert und bei Nichtvorhanden sein ggf. nachzurüsten.

Als speziellen Service können wir Ihnen ein jährlichen Recall durch unser Labor anbieten.

Das Labor 28 ist nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 akkreditiert und in der Berliner Landesliste als Untersuchungsstelle für Wasserproben eingetragen.

Anfragen richten Sie bitte an Frau Wentzlaf telefonisch unter 030.820 93-250 oder
m.wentzlaf@labor28.de